ProfilSchuleLünen
Friedhofstr. 4
44536 Lünen

Tel.: 0231 / 87 07 87
Fax: 0231 / 72 87 178
info@profilschuleluenen.de
<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Sie befinden sich hier:  Startseite / Aktuelles / Internetauftritt

Besuch von Schulministerin Sylvia Löhrmann



Hoher Besuch an der ProfilSchuleLünen

Schon lange bevor die Ministerin Frau Sylvia Löhrmann den Schulhof betrat, stand das Begrüßungskomitee bereit - allen voran die Schülersprecherin Kübra Capkin, die die offizielle Begrüßung übernahm. Unser Schulleiter Herr Bauhus brachte ebenfalls seine Freude über diesen nicht alltäglichen Besuch zum Ausdruck und stellte Frau Löhrmann die Kolleginnen und Kollegen, die Elternvertreter und weitere Gäste vor. Dazu gehörten Herr Müller-Baß und Herr Grundmann von der Stadt Lünen, Herr Strömer vom Schulausschuss so wie Herr Hermey und Herr Moka von der Bezirksregierung Arnsberg bzw. Schulaufsicht Unna und Vertreter des Bündnis 90 / Die Grünen, auf deren Initative der Besuch zustande gekommen war.
Obwohl der 26. Juni ein Samstag war, zeigten Schüler/innen des 9. Jahrgangs Module aus Startklar. Schon auf dem Schulhof konnte sich die Ministerin beim Zusammenbauen der neuen Rundbank von dem hohen Anspruch der Startklar-Module überzeugen. Weitere "Vorzeige-Projekte" auf ihrem Rundgang waren die "Hofgäste", die im Rahmen eines Kunstprojektes - unterstützt vom Künstlerehepaar Wagner und der Kunstlehrerin Frau Keller entstanden waren.
Herr Bauhus führte die Gäste auf seinem Rundgang weiter in die Küche - wo Schülerinnen damit beschäftigt waren, für die Gäste einen Imbiss anzurichten - natürlich im Rahmen eines Startklar-Moduls.
Durch unseren Garten mit Pavillon und Bänken (alles im Rahmen von Startklar entstanden) stellten Schüler unsere neuesten Projekte vor: In Zusammenarbeit mit der AWO werden gleich zwei Angebote gemacht. Zum einen engagieren sich einmal pro Woche Schüler/innen im Praxixtag der Klasse 9 im AWO- Seniorenheim und gestalten dort Nachmittage für die Senioren; zum anderen gibt es eine Gruppe die im neuen Schuljahr für die Senioren Einkäufe, Dienstgänge u.a. durchführen wird. Beide Projekte bieten Möglichkeit der Berufsorientierung, zeigen aber auch die starke Vernetzung unsere Schule im Stadtteil.
Im Technikraum und Maschinenraum der Holzwerkstatt konnten sich die Gäste von der professionellen Ausstattung der Werkräume überzeugen.
Weiter ging es zur Fahrrad-Werkstatt, wo sich Frau Löhrmann von dem "aufgemotzten" Klapprad beeindruckt zeigte.
Im BOB-Raum endete der Rundgang bei einem Imbiss. Frau Löhrmann war nicht nur von den Projektergebnissen angetan, besonders die Art und Weise, wie die Schüler/innen ihre Projekte vorgestellt hatten, gefiel ihr sehr.
Alle Beteiligten waren sich einig, das war ein erfolgreicher Besuch!



Galerien dazu

 

ProfilSchuleLünen (Städt. Gemeinschaftshauptschule Brambauer) - Alle Rechte vorbehalten