ProfilSchuleLünen
Friedhofstr. 4
44536 Lünen

Tel.: 0231 / 87 07 87
Fax: 0231 / 72 87 178
info@profilschuleluenen.de
<< September 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  26  27  28  29  30  31 1
> 2 3 4 5 6 7 8
> 9 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30  1  2  3  4  5  6
Sie befinden sich hier:  Startseite / Förderband

Förderband

Konzept Förderband

 

Das Recht auf individuelle Förderung eines jeden Kindes ist im Schulgesetz des Landes NRW in § 1 festgeschrieben.

Vor diesem Hintergrund ist es eine Notwendigkeit geworden, diesen Anspruch verstärkt im Schulalltag zu implementieren.

Aus diesem Grund hat sich das Kollegium entschieden, zum kommenden Schuljahr ein Förderband für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch einzurichten.

 

Grundsätze:

  • Wichtigster Grundsatz ist Stärken zu fördern, d.h., dass alle Aufgaben von den Schüler selbstständig bearbeitet und mit Hilfe eines Lösungsblattes kontrolliert werden können

  • Das Förderband erhält einen festen Platz im Tagesablauf (9.05 Uhr– 9.35 Uhr)

  • Für das Erstellen des Förderbandmaterials sind die Fachkonferenzen zuständig:

  • Nach Möglichkeit soll gerade in den unteren Jahrgängen viel haptisches Material bereitgestellt werden

  • Es ist darauf zu achten, dass das Material in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erstellt wird, um der individuellen Förderung gerecht zu werden

  • Das Förderbandmaterial für das 5. Schuljahr knüpft an die Inhalte des letzten Grundschuljahres an

  • Im 2. Halbjahr nimmt der Jahrgang 5 an einer Online-Diagnose in Mathematik, Deutsch und Englisch, sodass für das 6. Schuljahr für jeden Schüler individuelles Fördermaterial zur Verfügung steht

  • Die Lehrerkonferenz überlegt, einen zweiten Diagnosetest am Ende der Klasse 7 durchzuführen

  • Jeder Schüler wählt zu Beginn des Schuljahres die „Reihenfolge“ seiner Fächer:

Jeder Schüler beginnt mit seinem „stärksten“ Fach

  • Jeder Schüler durchläuft pro Halbjahr alle 3 Fächer ( 6-Wochen-Rhythmus)

  • GU-Schüler, die nicht am Englischunterricht teilnehmen, nehmen – je nach Stärken und Schwächen- an 2 Deutsch- bzw. 2 Mathematikeinheiten teil

  • Am Ende einer Förderbandeinheit findet am Freitag eine kurze Reflexion statt:

 

Hinweise zum Förderband

 

  • Förderband-Zeit ist individuelle Lernzeit !

 

  • Zu Beginn des Förderbandes ist immer darauf zu achten, dass der Laufzettel ausgefüllt wird

 

  • Jede Aufgabe wird beendet, dann selbstständig (mit Hilfe des Lösungsblattes) kontrolliert und erst dann vom Lehrer abgezeichnet

 

  • Arbeitsaufgaben, die nicht in der Förderbandzeit beendet werden, werden am nächsten Tag weiter bearbeitet, benötigtes Material wird aber immer wieder zurückgestellt bzw. eingeordnet!

 

  • Eine Förderband-Einheit endet mit dem Ausfüllen eines Auswertungsbogens oder einer gemeinsamen Reflexion!

 




ProfilSchuleLünen (Städt. Gemeinschaftshauptschule Brambauer) - Alle Rechte vorbehalten